Orthodoxia - Orthodoxe Nachrichten

Polen mischt sich in den Autokepahlie Prozess ein

Die polnisch-orthodoxe Kirche hat 09.05. bezüglich der Ukraineproblematik geplant. Die Synode verlas, dass die Normen und Rechte der Kirche eingehalten werden müssen und keine voreilige Anerkennung der Eigenständigkeit der Ukrainischen Kirche durchgeführt werden kann. 112 International berichtet. ....mehr

Problem: Liturgiesprache

Priester der griechisch-orthodoxen Kirche haben eine Verwarnung erhalten, da sie die Gebete auf Neugriechischer Sprache statt auf Altgriechisch hielten. Nun entbrennt eine Diskussion zwischen Gläubigen, Priestern und Bischöfen. Deutschlandfunk berichtet. ....mehr

Sorge vor „Ökumene von Unten“

Der Griechisch-Orthodoxe Metropolit Augustinos hat auf dem Katholiken vor einer „Ökumene von Unten“ gewarnt. Der Bischof sagte dazu: „Wir haben zwischen Orthodoxen und Katholiken keine Interkommunion, obwohl wir fast den selben Glauben haben. Und das ist richtig“. Er sprach sich für eine vorsichtige und gut überlegte Ökumene aus. (ar) ....mehr

Patriarch Bartholomaios im Krankenhaus eingeliefert

Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel hat berichtet, dass Patriarch Bartholomaios nach einer Liturgie am 10.05. in das Amerikanische Krankenhaus in Istanbul eingeliefert wurde. Nach Untersuchungen wurde er am nächsten Tag nach Hause entlassen. Nach Bericht der behandelnden Ärzte soll übermäßiger Stress seine Gesundheit beeinträchtig haben. ....mehr