Monatsarchiv: Oktober 2017

Das Patronatsfest des Evangelisten Lukas

Ein besonderer Tag für die Gemeinde ist das Patronatsfest. Am 31.10.2017 feierte die serbisch-orthodoxe Gemeinde des Evangelisten Lukas in Frankfurt am Main ihren Patron. Eingeladen waren Vater Vasilli aus dem Kloster Geilnau und Vater Simon Turkic aus der Auferstehungsgemeinde in Frankfurt am Main. Der Kirchenraum war gefüllt von unzähligen Gläubigen die dem Priester und der Gemeinde zu diesem besonderen Tag gratulierten und sich an der Festivität erfreuten.  ....mehr

Erneute Brandstiftung im Russisch-Orthodoxen Kloster

Dieser Artikel ist für exklusiv für Unterstützter von Orthodoxia-News. Sie können sich bei Patreon anmelden und uns einen monatlichen Betrag zahlen. Wir Redakteure verdienen mit Orthodoxia-News kein Geld, sondern haben lediglich Ausgaben. Damit Orthodoxia-News auf Dauer Bestand hat, benötigen wir Ihre Unterstützung. Schon für 4 Dollar/ 3,30 € monatlich, können Sie jeden exklusiven Artikel von uns lesen. Wenn Sie uns bereits unterstützen, loggen Sie sich mit ihrem Patreon Account ein.
This content is available to Patrons pledging $4 or more on Patreon

Patriarch nennt Papst radikal

Dieser Artikel ist für exklusiv für Unterstützter von Orthodoxia-News. Sie können sich bei Patreon anmelden und uns einen monatlichen Betrag zahlen. Wir Redakteure verdienen mit Orthodoxia-News kein Geld, sondern haben lediglich Ausgaben. Damit Orthodoxia-News auf Dauer Bestand hat, benötigen wir Ihre Unterstützung. Schon für 4 Dollar/ 3,30 € monatlich, können Sie jeden exklusiven Artikel von uns lesen. Wenn Sie uns bereits unterstützen, loggen Sie sich mit ihrem Patreon Account ein.
This content is available to Patrons pledging $4 or more on Patreon
von kirkandmimi - pixabay

Anstand und Religion

Wer kennt das Problem nicht: Kulturreisende betreten im Urlaub eine Kirche. Nicht anständig, sondern in Shorts, Minirock oder Tanktop. Dabei soll eine Kirche anständig betreten werden. Nicht um Gottes Willen, sondern aufgrund des Respekts gegenüber der Kultur, Tradition und Religion. Ebenso sollen die eigenen Prinzipien nicht überschritten werden, da das immer gleichzeitig eine Überschreitung der Regeln der anderen Gemeinschaft ist. ....mehr

Wiederaufbau der Kirchen in Syrien durch Moskauer Patriarchat

Dieser Artikel ist für exklusiv für Unterstützter von Orthodoxia-News. Sie können sich bei Patreon anmelden und uns einen monatlichen Betrag zahlen. Wir Redakteure verdienen mit Orthodoxia-News kein Geld, sondern haben lediglich Ausgaben. Damit Orthodoxia-News auf Dauer Bestand hat, benötigen wir Ihre Unterstützung. Schon für 4 Dollar/ 3,30 € monatlich, können Sie jeden exklusiven Artikel von uns lesen. Wenn Sie uns bereits unterstützen, loggen Sie sich mit ihrem Patreon Account ein.
This content is available to Patrons pledging $4 or more on Patreon
von dimitrisvetsikas1969 - pixabay

Warum in die Kirche gehen?

In die Kirche gehen, beten, fasten. All das scheint in der Orthodoxie in weite Ferne zu rücken. Die Ausreden um nicht in den Gottesdienst zu gehen sind mannigfaltig. Von fehlendem Ehrgeiz, über Kritik an der Kirche, bis hin zur vollständigen Negierung Gottes. ....mehr

Griechisch-Orthodoxe Kirche ist aufgebracht

Dieser Artikel ist für exklusiv für Unterstützter von Orthodoxia-News. Sie können sich bei Patreon anmelden und uns einen monatlichen Betrag zahlen. Wir Redakteure verdienen mit Orthodoxia-News kein Geld, sondern haben lediglich Ausgaben. Damit Orthodoxia-News auf Dauer Bestand hat, benötigen wir Ihre Unterstützung. Schon für 4 Dollar/ 3,30 € monatlich, können Sie jeden exklusiven Artikel von uns lesen. Wenn Sie uns bereits unterstützen, loggen Sie sich mit ihrem Patreon Account ein.
This content is available to Patrons pledging $4 or more on Patreon
von danastajic016 und lynettelhm - pixabay

Wie sich die Kirchen trennten

Orthodoxe und Katholiken gehen seit 1054 getrennte Wege. Die Trennung vollzog sich in Konstantinopel, als Humbert von Silva Candida die Exkommunkationsbulle des Papstes auf den Altar der Hagia Sophia legte. Die Reaktion folgte zeitgleich: Patriarch Michael I. exkommunizierte die Kirche von Rom ebenfalls. Dieses Ereignis wird als radikale Zäsur gesehen. Jedoch war die Trennung ein langer Prozess, der im 6. Jahrhundert begann und im 16. Jahrhundert endete. ....mehr

Der Film der Russland spaltet

Russland ist zurzeit zwischen Kultur und Kirche gespalten. Der Film „Matilda“, der die Liebschaft zwischen dem russischen Zaren und der polnischstämmigen Tänzerin Matilda darstellt, wird von ultrakonservativen russischen Bürgern stark kritisiert. So stark, dass sogar Anschläge auf den Regisseur und seinen Anwalt verübt wurden. Warum entsteht dieser Streit und ist dieser in der orthodoxen Kirche begründbar?  ....mehr