Kategorie: Kurzmeldung

König Abdullah II. bei Patriarch Kyrill

Der König von Jordanien Abdullah II. hat den Patriarchen Kyrill von Moskau und ganz Russland und Leiter des Fatwa-Rates von Russland besucht. Der König betonte, dass eine Zusammenarbeit zwischen allen Parteien heutzutage notwendig sei, damit die Welt vereint werde. Er betonte ebenso, die globalen Bemühungen Russlands seien notwendig um die christlichen Gemeinschaften in der Region Palästina und Jerusalem zu schützen. Das berichtet das Nachrichtenportal Petra. ....mehr

Serbisch-Orthodoxe Kirche vor Wirtschaftsblockade im Kosovo

Die Republik Kosovo hat verkündet eine wirtschaftliche Blockade gegen die serbisch-orthodoxe Kirche einzurichten. Der russische OSZE-Beobachter Alexander Lukaschewitsch sagte auf der Sitzung des Ständigen Rates der OSZE: „Die serbisch-orthodoxe Kirche steht immer noch unter Misshandlung. Die Kosovo-Albaner versuchen, der Kirche eine wirtschaftliche Blockade aufzuerlegen, sie ihres Eigentums und aller Existenzmittel zu berauben.“ Das berichtet die TASS. ....mehr

Erzbischof Amerikas erhält Verdienstmedaille

Der Erzbischof der USA Demetrios hat am 11.02.2018 die goldene Medaille des Apostel Barnabas, des Kirchengründers auf Zypern, erhalten. Diese erhielt er für seinen Verdienst für die 50 jährige bischöfliche Leitung der amerikanischen Kirche, sowie für kirchliche und akademische Angebote, welche er initiiert hatte. Das berichtet CyprusMail. ....mehr

Angriff auf Orthodoxen Priester

In North-Carolina hat ein 17-Jahre alter Junge einen griechisch orthodoxen Priester angegriffen. Die Tat mit unbekannten Motiv ereignete sich auf dem Parkplatz in der Nähe der St. Nektarios Kirche Freitag Nacht. Das berichtet The Seattle Times. ....mehr

Demonstrationen gegen „Homo-Propaganda“

Anhänger der „Orthodoxen Bruderschaft des Heiligen und Siegreichen Großmärtyrers Georg“ haben in der rumänischen Hauptstadt Bukarest, gegen die Ausstrahlung des Films „Die Soldaten. Geschichte aus Ferentari“ demonstriert. Im Film wird die Schwulenszene der Roma thematisiert. Mit ihren Smartphones strahlten die Aktivisten die Leinwand an, um den Film unkenntlich zu machen. Unter anderem wurde gesungen und gebetet, um die Veranstaltung zu stören. ....mehr

Petition gegen Faschismus

In einer Petition haben sich bulgarische Gläubige an den Patriarchen Neofit, dem Oberhaupt der bulgarisch orthodoxen Kirche, gewendet. Das Kirchenoberhaupt solle sich gegen den jährlichen Lukov Marsch ausprechen, an dem tausende Neo-Faschisten teilnehmen, um den General Hristo Lukov als „Helden der Nation“ zu feiern.  Die Petition richtet sich ebenso an die Regierung, welche den Marsch verbieten soll. Das berichtet the sofia globe. ....mehr

Neuer Metropolit für Chicago

Das ökumenische Patriarchat von Konstantinopel hat am 07.02.2018 P. Nathanael Symeonides zum neuen Metropoliten von Chicago ernannt. Das berichtet das ökumenische Patriarchat auf seiner Homepage. Die Bischöfe haben auf der Synode in Konstantinopel dafür entschieden. ....mehr

Demonstrationen gegen russisch-orthodoxe Kirche

Hunderte Ukrainer haben am 03.02.2018 in Kiew gegen eine Kapelle des russisch-orthodoxen Patriarchates demonstriert. Demonstranten hatten versucht am 25.01.2018 die Kirche bereits in Brand zu setzen. Grund dafür ist der Bau der Kirche im Jahr 2006. Die Kapelle wurde auf dem Territorium des Kiewer Nationalmuseums für ukrainische Geschichte erbaut. Die ukrainische Bevölkerung glaubt, dass der Bau illegal getätigt wurde. Das berichtet der Kyivpost. ....mehr

Russische Priester als Soldaten

Das russische Militär hat verkündet russische Priester in der militärischen Kriegsführung auszubilden. Dabei sollen die Kleriker lernen wie mit Schützenpanzer umzugehen ist. Sie sollen bei einem akuten Kriegsfall lernen, wie Verwundete abtransportiert werden können. Das berichtet die Moscow Times. ....mehr