Kategorie: News der Woche

Streit um Ukraine eskaliert

Laut der Webseite der Ständigen Delegation des Ökumenischen Patriarchats des Ökumenischen Rat der Kirchen hat das Sekretariat der Heiligen Synode des Ökumenischen Patriarchates die Legaten Exzellenz Erzbischof Daniel von Pamphilon aus den Vereinigten Staaten und seine Exzellenz Bischof Ilarion aus Edmonton aus Kanada nach Kiew entsendet. (ar)


Ökumenischer Patriarchat entsendet Legaten nach Kiew – russische Kirche ist wütend

Orthodoxia-News, 09.09.2018. ....mehr

Hacker greifen Mitarbeiter der Ökumenischen Patriarchates an

Russische Hacker der Gruppe „Fancy Bear“ haben in den letzten Jahren wiederholt versucht an die E-Mails und Daten verschiedener Orthodoxer Persönlichkeiten zu gelangen. Darunter fallen beispielsweise Emmanuel Adamakis, Elpidophoros Lambriniadis, Bartholomeo Samaras und verschiedene Vertraute von Patriarch Bartholomaios. (ar)


Hackerangriffe auf orthodoxe Oberhäupter

Orthodoxia-News, 28.08.2018. ....mehr

Angriffe auf Äthiopische Christen

In Äthiopien hat der Ministerpräsident Ahmed Abiy zugesagt, die Sicherheit in der Region Ogaden dauerhaft wiederherzustellen. Die Ursache dafür sind gezielte islamistische Anschläge auf Christen und Kirchen. Nach bisherigen Angaben wurden acht äthiopisch-orthodoxe Kirchen zerstört, zwölf Menschen getötet und viele Menschen verletzt. Mehr als tausend Gläubige wurden aus ihren Häusern vertrieben.
(ar)


Angriffe auf Christen in Äthiopien

Orthodoxia-News, 21.08.2018. ....mehr

Sicherheitskräfte verhindern Attentat

Am vergangenen Samstag haben Sicherheitskräfte einer koptischen Kirche in Qalioubiya, nördlich von Kairo einen Selbstmordanschlag verhindert. Bei der Kontrolle vor dem Kirchengebäude wurde der Sprengstoffgürtel eines Mannes entdeckt. Daraufhin versuchte der Attentäter sich einen anderen Weg in die Kirche zu bahnen, dabei explodierte sein Sprengsatz. Laut ägyptischen Angaben gibt es keine Verletzten. Bei dem versuchten Anschlag soll es sich um eine terroristische Tat handeln.
(ar)


Anschlag auf Kirche verhindert

Orthodoxia-News, 14.08.2018. ....mehr

Gipfeltreffen der orientalisch-orthodoxen Kirchen

Patriarch Bartholomaios I. wurde in Istanbul zu einem geplanten Gipfel der orientalisch-orthodoxen und griechisch-orthodoxen Kirchen eingeladen. Der Dialog zwischen den orthodoxen Glaubensrichtungen soll ein Thema des ersten Zusammentreffens sein. Stattfinden soll der Gipfel in Mai im Jahr 2019.
(ar)


Einladung zu Gipfeltreffen

Irthodoxia-News, 08.08.2018. ....mehr

Deklaration religiöser Vertreter in der Türkei

Vertreter von religiösen Minderheiten in der Türkei haben am 31.7.2018 eine gemeinsame Erklärung abgegeben, um den Behauptungen über Unterdrückung und Einschränkungen zu widersprechen. Unter anderem Bartholomäus I., Erzbischof Aram Ateşyan und der türkische Oberrabbiner Rav Isak Haleva haben sich an der Erklärung beteiligt. (ar)


Deklaration religiöser Vertreter in der Türkei

Orthodoxia-News, 01.08.2018. ....mehr

Die Gebeine der Zarenfamilie sind echt

Genau 100 Jahre nach der Ermordung von Zar Nikolaus II. und seiner Familie haben russische Behörden die Echtheit der Gebeine bestätigt. Durch Gentests habe man eindeutig nachgewiesen, dass die gefundenen Knochen der Zarenfamilie zuzuordnen sind, teilte die Sprecherin der Ermittlungsbehörde, Swetlana Petrenko, in Moskau mit. (ar)


DNA-Tests bestätigen Echtheit exhumierter Gebeine der ermordeten Zarenfamilie

Nikolaus II. und seine Familie wurden in der Nacht auf den 17. Juli 1918 von den Bolschewiki ermordet
derStandart, 16.07.2018.

Nachrichten der Woche


Gedenken an die letzte Zarenfamilie

Orthodoxia-News, 17.07.2018. ....mehr

Metropolit Augustinos äußert sich zur Kommunionsfrage

Beim Jahresempfang des Griechisch-Orthodoxen Patriarchats in Bonn hat Metropolit Augoustinos Verständnis für Kardinal Woelkis Position gezeigt, die Interkommunion nur in Ausnahmefällen zu erlauben. Das Verfahren, nicht-katholischen Ehepartnern die Kommunion zu gewähren solle nicht Standard werden. (ar)


Metropolit äußert sich zur katholischen Kommunionsfrage

Orthodoxia-News, 09.07.2018. ....mehr