Orthodoxia - Orthodoxe Nachrichten

Versöhnung in der Äthiopischen Kirche

Die Äthiopisch-Orthodoxe Patriarchat hat Verhandlungen mit der äthiopischen Auslandskirche aufgenommen, die zu einer Wiedervereinigung führen soll. Abuna Merkurios, der Oberhaupt der Auslandskirche, könnte im Zuge dessen bald aus dem Exil zurückkehren. (ar) ....mehr

Paukenschlag zum Fest der Taufe der Kiewer Rus

Der ökumenische Patriarch Bartholomaios hat die Einladung zur 1030. Feier der Taufe der Kiewer Rus, seitens der russischen Kirche ignoriert. Stattdessen nahm das Oberhaupt der Kirche von Konstantinopel die Einladung des Staatspräsidenten Pedro Poroshenko an. Deshalb wird eine Delegation des Patriarchates von Konstantinopel teilnehmen. Das berichtet Ukrinform und Unian. ....mehr

Kirche von Kerala zahlt Kaution

Im Missbrauchsfall der Malankara Orthodox-Syrische Kirche, hat das Bistum die Kaution für einen der vier inhaftierten Priester bezahlt. Pater Johnson V. Mathew darf vorzeitig das Gefängnis verlassen, musste jedoch seinen Reisepass an das Gericht abgeben. Er und drei andere Priester wurden aufgrund eines Missbrauchsfalls in Kerala festgenommen. Pater Johnson wird jedoch nur Beleidigung vorgeworfen. The New Indian Express berichtet. ....mehr

Papst Tawadros besucht Italien und Österreich

Papst Tawadros II. hat vom 6. bis zum 15. Juli Bari, Rom, Wien und Graz besucht. Der Papst besuchte am 13. Juli unter Anderem das König-Abdullah-Dialogzentrum am Wiener Schottenring. Am 10. Juli in Begleitung von Bischof Marc von Paris und Bischof Antonio von Mailand aus Rom nach Wien gekommen, wo er von Bischof Gabriel herzlich empfangen wurde. Außerdem fand ein Treffen zwischen Kardinal Schönborn und dem Oberhaupt der koptischen Kirche statt. Der Höhepunkt des Besuches war die Weihe der dritten koptischen Kirche in Graz. Das berichtet die Erzdiözese Wien. ....mehr

Foto: explizit.net

Die Eucharistiedebatte aus orthodoxer Sicht

Auf dem Katholikentag warnte der Metropolit Augustinos der griechisch-orthodoxen Kirche vor einer „Ökumene von Unten“. Dabei spricht er besonders von der Idee der Interkommunion. Unvorstellbar ist die Idee, dass die sich traditionell so unterschiedlichen Kirchen das Sakrament der Eucharistie teilen könnten. Denn durch die Interkommunion würden wichtige Punkte der Ökumene ausgeblendet. Eine voreilige und damit unsichere Ökumene werde dadurch gefördert. ....mehr

Die Gebeine der Zarenfamilie sind echt

Genau 100 Jahre nach der Ermordung von Zar Nikolaus II. und seiner Familie haben russische Behörden die Echtheit der Gebeine bestätigt. Durch Gentests habe man eindeutig nachgewiesen, dass die gefundenen Knochen der Zarenfamilie zuzuordnen sind, teilte die Sprecherin der Ermittlungsbehörde, Swetlana Petrenko, in Moskau mit. (ar) ....mehr

Keralas Kirchen weiterhin unter Medienbeschuss

Eine Nonne aus dem indischen Bundesstaat Kerala hat von Missbrauchsfällen innerhalb der katholischen Kirche berichtet. Nach der kürzlichen aufsehenerregenden Verhaftung zweier orthodoxer Priester, steht nun auch die katholische Kirche der Region in der Kritik, Missbrauchsfälle zu vertuschen. Der Kardinal von Kerala machte gegenüber der Polizei widersprüchliche Aussagen. Gulf News berichtet. ....mehr